EINSATZBERICHTE

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Einsätze der FF Heroldsberg.
Wir bemühen uns diese Seite tagesaktuell zu halten.
05.07.2022
11:53
Verkehrsunfall
BAB A3, Fahrtrichtung Würzburg
[Bachhiesl] Heute Mittag wurden die Feuerwehr Heroldsberg und die Berufsfeuerwehr Nürnberg zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn gerufen. Auf Höhe des Parkplatzes Weißer Graben kam es zwischen einem PKW und einem Kleintransporter zu einem Auffahrunfall. Durch die Feuerwehr wurde der Verletzte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Durch die Autobahnmeisterei war die Unfallstelle bereits erstabgesichert. Vor der Einsatzstelle wurde mit einem Vorwarnfahrzeug gewarnt und mit dem Verkehrssicherungsanhänger der linke sowie der mittlere Fahrstreifen ausgeleitet. Nach der Verletztenversorgung und der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte die Unfallstelle wieder geräumt werden.
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Autobahnmeisterei: 1
Feuerwehr Heroldsberg: 14
mit: HLF 20/16, MZF, SW 2000, VSA, KdoW, RW
Feuerwehr Nürnberg: 1
mit: HLF 20/16
Polizei: 6
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 2
mit: 1 RTW
Benutzte Geräte:
Verkehrsleitgerät
02.07.2022
01:30
Auslaufender Kraftstoff
B2, Höhe Verkehrsübungsplatz
[Bachhiesl] Heute Nacht wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Kraftstoff auf die B2 zwischen Nürnberg Nord und der Stadtgrenze gerufen. Während des Ausrückens wurde die Unfallörtlichkeit berichtigt. So soll sich das Unfallfahrzeug auf dem Gelände des Verkehrsübungsplatzes befinden. Dazu wurde schließlich noch ein Kleinalarmfahrzeug der Berufsfeuerwehr Nürnberg alarmiert. Vor Ort wurde ein Kleintransporter auf dem Gelände des Verkehrsübungsplatzes festgestellt, der von der Fahrbahn abgekommen ist, den Grünstreifen überfahren hat und sich schließlich an der Leitplanke den Kraftstofftank aufgerissen hat. Die Feuerwehrfahrzeuge wurden daraufhin von der B2 auf das Gelände des Verkehrsübungsplatzes verlegt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Der ausgelaufene Kraftstoff wurde abgebunden und der Rest aus dem Tank entleert. Der Kleintransporter wurde schließlich abgeschleppt und durch die Polizei sichergestellt. Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.
Alarmstichwort:
ABC Kraftstoff
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 13
mit: KdoW, RW, V-LKW, HLF 20/16
Feuerwehr Nürnberg: 2
mit: Kleinalarmfahrzeug, KlaF
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Benutzte Geräte:
Besen, Lichtmast, Mulde, Rollcontainer Ölschaden, Schaufel, Stromerzeuger, Ölbinder
01.07.2022
12:07
Verkehrslenkung
BAB A3 Fahrtrichtung Würzburg
[Bachhiesl] Heute Mittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg auf die Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg gerufen. Grund der Alarmierung war die Absicherung bei einem Rettungsdiensteinsatz. Es ging dabei um einen medizinischen Notfall eines Kleintransporterfahrers. Bei Ankunft an der Einsatzstelle war noch kein Rettungsdienst vor Ort. Der auf dem Pannenstreifen stehende Kleintransporter wurde mit dem Patienten durch die Feuerwehr zum nahegelegenen Parkplatz Weißer Graben gefahren. Dort konnte im sicheren Bereich alles Weitere veranlasst werden.
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 12
mit: KdoW, VSA, HLF 20/16, SW 2000, MZF
Rettungsdienst: 3
mit: 1 RTW
30.06.2022
14:18
Verkehrsunfall, mehrere PKW
B2 Höhe Johannisthal
[Bachhiesl] Heute Nachmittag wurden die Feuerwehren aus Heroldsberg und Großgeschaidt zu einem Verkehrsunfall auf die B2 gerufen. Auf Höhe des Johannisthals kam es zwischen zwei Fahrzeugen zum Frontalzusammenstoß. In einem der Fahrzeuge war eine Frau im Beinbereich eingeklemmt. Zudem gab es noch vier weitere Verletzte, was zu einem größeren Aufgebot an Rettungsdiensteinheiten führte. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde die Fahrerin befreit und über Heckklappe schonend gerettet. Weiter wurde bei der Verleztenversorgung unterstützt, der Brandschutz sichergestellt und ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die B2 in dem Bereich gesperrt. An Heroldsberg Nord und an der Kreuzung Groß-/Kleingeschaidt wurde der Verkehr abgeleitet. Dazu wurde noch die Feuerwehr Kleingeschaidt nachalarmiert. Die Ableitung führte teilweise in der Umleitungsstrecke, bedingt durch eine Baustelle im Kalchreuther Weg, zu Verkehrsbehinderungen. Nach ca. zwei Stunden war die Fahrbahn wieder geräumt und frei befahrbar. Siehe auch: https://de-de.facebook.com/kfverh/
Alarmstichwort:
THL 2
Eingesetzte Kräfte:
Abschlepp- und Bergedienst: 2
Feuerwehr Großgeschaidt: 1
mit: LF 8/6 ohne THL
Feuerwehr Heroldsberg: 22
mit: KdoW, VSA, MZF, LF 16/12, SW 2000, RW, HLF 20/16
Feuerwehr Kleingeschaidt: 1
mit: MTW, TSF
KBI Brunner: 1
KBM Schmidt 4/1: 1
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Presse: 1
Presse KFV ERH: 1
Rettungsdienst: 1
mit: Rettungshubschrauber, Notarzt, Einsatzleiter RD, 4 RTW
Benutzte Geräte:
Hydraulischer Rettungssatz, Notfallrucksack, Verkehrsleitgerät, Werkzeug
28.06.2022
10:12
Fahrzeugöffnung
Heroldsberg
[Bachhiesl] Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer Fahrzeugöffnung in eine Tiefgarage gerufen. Dort sperrte sich ein Auto von selber ab, während aber noch ein Kleinkind darin saß. Durch die Mutter wurde, nachdem eigene Öffnungsversuche scheiterten, die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Wir entfernten die Seitenscheibe auf der Fahrerseite und ermöglichten so wieder den Zugang zu dem Kind.
Alarmstichwort:
THL P eingeschlossen
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 11
mit: RW, HLF 20/16, KdoW
Benutzte Geräte:
Mulde, Werkzeug
6 bis 10 von 284
Am Anfang der Meldung findet sich ein Kürzel, das die Quelle angibt.
Fotos entstammen, soweit nicht anders genannt, dem Archiv der Feuerwehr Heroldsberg.
Jede Verwendung der Meldung oder Bilder ohne Einverständnis seitens der Feuerwehr Heroldsberg ist untersagt.