EINSATZBERICHTE

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Einsätze der FF Heroldsberg.
Wir bemühen uns diese Seite tagesaktuell zu halten.
14.06.2024
11:56
Verkehrsunfall
B2, Nürnberg Nord
[Bachhiesl] Heute Mittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall auf die B2 bei Nürnberg Nord gerufen. Dort hatte sich an der Auffahrt zur A3 in Richtung Regensburg beim Abbiegevorgang ein Unfall zwischen einem PKW und einem Kleinomnibus, der bis auf den Fahrer unbesetzt war, ereignet. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zeitweise musste die Straße auch voll gesperrt werden, was in der Mittagszeit gleich einen größeren Rückstau verursachte. Nach gut eineinhalb Stunden war die Unfallstelle geräumt und wieder frei befahrbar.
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Abschlepp- und Bergedienst: 3
Feuerwehr Heroldsberg: 16
mit: SW 2000, KdoW, HLF 20, RW, MZF, VSA
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 2
mit: 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
Besen, Schaufel, Verkehrsleitgerät, Werkzeug
13.06.2024
12:18
Verkehrsunfall, Person eingeklemmt
B2 Heroldsberg, Nbg. Nord
[Bachhiesl] Heute Mittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall auf die B2 bei Nürnberg Nord gerufen. Dort kollidierte ein PKW Lenker, der von der Autobahn kam und in Richtung Heroldsberg fahren wollte, mit der Mittelschutzleitplanke die die beiden Richtungsfahrbahnen trennt. Aufgrund der Lage musste der PKW zur Personenbefreiung mit der Seilwinde von der Leitplanke weggezogen werden. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die B2 in Fahrtrichtung Heroldsberg zeitweise voll gesperrt werden. Im weiteren Verlauf konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.
Alarmstichwort:
THL 3
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Großgeschaidt: 1
mit: LF 8/6 ohne THL
Feuerwehr Heroldsberg: 18
mit: HLF 20, MZF, SW 2000, KdoW, LF 16/12, RW, VSA
Feuerwehr Nürnberg: 1
mit: DLK 23/12, HLF 20/16
Feuerwehr Unterstützungsgruppe: 1
mit: ELW 2
KBM Menger - Dienstbezirk 4/3: 1
KBR Rocca ERH 1: 1
Polizei: 4
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 7
mit: Rettungshubschrauber, Einsatzleiter RD, 2 Rettungswagen, Notarzt
Benutzte Geräte:
Anschlagmaterial, Besen, Hydraulischer Rettungssatz, Schaufel, Seilwinde, Verkehrsleitgerät, Werkzeug
08.06.2024
00:42
Verkehrsunfall
BAB A3 Fahrtrichtung Passau
[Bachhiesl] Heute Nacht wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn gerufen. Zwischen Nürnberg Nord und der AS Behringersdorf kam es zwischen einem Kleintransporter und einem PKW zu einem heftigen Auffahrunfall. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Zudem wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und der Brandschutz sichergestellt. Das Trümmerfeld zog sich über zweihundert Meter auf zwei Fahrspuren. Nach der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle geräumt. Während der Einsatztätigkeiten wurde der rechte Fahrstreifen mit dem Verkehrssicherungsanhänger ausgeleitet und vor der Unfallstelle mit einem Vorwarnfahrzeug gewarnt. Nach gut einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei und der Polizei übergeben werden.
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Abschlepp- und Bergedienst: 1
Autobahnmeisterei: 4
Feuerwehr Heroldsberg: 21
mit: KdoW, LF 16/12, RW, VSA, MZF, SW 2000, HLF 20
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 2
mit: 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
Besen, Lichtmast, Schaufel, Stromerzeuger, Verkehrsleitgerät, Werkzeug, Ölbinder
06.06.2024
14:44
LKW-Brand
B2 Heroldsberg
[Bachhiesl] Heute Nachmittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem qualmenden LKW auf die B2 gerufen. Bei Eintreffen am Parkplatz Indianerspielplatz wurde ein Lastwagen mit technischem Defekt vorgefunden. Hier war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig.
Alarmstichwort:
B2 LKW/Bus außerorts
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Eschenau: 1
mit: HLF 20/16
Feuerwehr Heroldsberg: 22
mit: HLF 20, LF 16/12, KdoW
Rettungsdienst: 2
mit: 1 Rettungswagen
UG FW-EL: 1
mit: ELW ERH 13/1
02.06.2024
20:00
Unwetter
Heroldsberg
[Bachhiesl] Heute Abend wurde die Feuerwehr Heroldsberg unmittelbar hintereinander bzw. parallel zu mehreren unwetterbedingten Einsätzen gerufen. Gegen 20:00 Uhr wurde die Drehleiter nach Kalchreuth angefordert. Hier musste ein Dach nach einem Blitzeinschlag wieder abgedichtet werden, da einige Ziegel kaputt gingen. Nahezu parallel wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn gerufen. Hier kam es zwischen Nürnberg Nord und Tennenlohe zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Autobahn dazu musste voll gesperrt werden, es konnten dann aber im weiteren Verlauf wieder zwei Fahrspuren freigegeben werden. Parallel dazu musste ein Einsatz in der Kohlengasse abgearbeitet werden. Hier drang Oberflächenwasser aus einem Kanal aus und lief in angrenzende Grundstücke und in einen Keller. Durch die Feuerwehr wurde das Wasser mit mehreren Tauchpumpen abgepumpt und mit fast zweihundert Sandsäcken angrenzende Grundstücke geschützt. Nach über vier Stunden waren alle Einsatzstellen abgearbeitet. Siehe auch: https://www.facebook.com/FF.Kalchreuth/?locale=de_DE
Alarmstichwort:
THL 1, B1
Eingesetzte Kräfte:
Abschlepp- und Bergedienst: 2
Feuerwehr Heroldsberg: 22
mit: KdoW, HLF 20, DLK 23/12, SW 2000, RW, LF 16/12, VSA, V-LKW, MZF
Feuerwehr Kalchreuth: 1
mit: HLF 20
Feuerwehr Nürnberg: 1
mit: HLF 20/16
Kläranlage: 1
Polizei: 4
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 2
mit: 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
B-Schlauch, Besen, Gerätesatz Absturzsicherung, Lichtmast, Rollcontainer Wassersauger, Sandsäcke, Schaufel, Stromerzeuger, Verkehrsleitgerät, Werkzeug
1 bis 5 von 459
Am Anfang der Meldung findet sich ein Kürzel, das die Quelle angibt.
Fotos entstammen, soweit nicht anders genannt, dem Archiv der Feuerwehr Heroldsberg.
Jede Verwendung der Meldung oder Bilder ohne Einverständnis seitens der Feuerwehr Heroldsberg ist untersagt.