EINSATZBERICHTE

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Einsätze der FF Heroldsberg.
Wir bemühen uns diese Seite tagesaktuell zu halten.
25.04.2024
10:57
eCall ohne Spracherwiderung
Heroldsberg, Hundsmühle
[Bachhiesl] Kurze Zeit nach dem Einsatz auf der ERH 9 wurde die Feuerwehr Heroldsberg erneut zu einem Einsatz über ein automatisiertes Notrufsystem alarmiert. Diesmal ging es auf die Gemeindestraße Heroldsberg-Buchenbühl. Kurz nach der Hundsmühle kam ein PKW von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Bäumen und kam dann schwer beschädigt auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer war war in dem massiv zerstörten Fahrzeug eingeklemmt. Zeugen die den Unfall beobachtet hatten leiteteten erste Maßnahmen ein. Für den Fahrzeuglenker kam allerdings jede Hilfe zu spät. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Gemeindeverbindungsstraße voll gesperrt. Der Einsatz zog sich bis zum Abrücken der Feuerwehr über mehrere Stunden. Während diesem Einsatz mussten noch zwei Paralleleinsätze abgearbeitet werden. Siehe auch: https://www.infranken.de/lk/erlangenhoechstadt/blaulicht/toedlicher-unfall-bei-heroldsberg-autofahrer-53-faehrt-schneise-in-den-wald-und-stirbt-art-5862158 https://www.nn.de/region/erlangen-hoechstadt/fahrer-stirbt-nach-verkehrsunfall-im-landkreis-erlangen-hochstadt-auto-schlagt-schneise-in-wald-1.14240021
Alarmstichwort:
THL 3
Eingesetzte Kräfte:
Abschlepp- und Bergedienst: 3
Baufirma: 1
Feuerwehr Großgeschaidt: 1
mit: LF 8/6 ohne THL
Feuerwehr Heroldsberg: 18
mit: V-LKW, RW, LF 16/12, MZF, KdoW, HLF 20
Förster: 1
KBM Menger - Dienstbezirk 4/3: 1
Notfallseelsorge: 1
PNSV-E (Einsatznachsorge Einsatzkräfte): 1
Polizei: 6
mit: Einsatzfahrzeug
Presse: 3
Presse KFV ERH: 1
Rettungsdienst: 8
mit: Einsatzleiter RD, 1 Rettungswagen, Notarzt, Rettungshubschrauber
UG FW-EL: 3
mit: ELW ERH 13/1
Unfallgutachter: 2
Wasserwirtschaftsamt: 1
Benutzte Geräte:
Besen, C-Hohlstrahlrohr, Crash Recovery System, Holzbohlen, Hydraulischer Rettungssatz, Löschwasser, Motorsäge, Mulde, Rollcontainer Hygiene, Rollcontainer Rüstholz, Rüstholz, Schaufel, Steckleiter, Verkehrsleitgerät, Werkzeug, Wärmebildkamera
25.04.2024
10:11
eCall ohne Spracherwiderung
ERH 9 Eckenhaid <> Forth
[Bachhiesl] Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Herooldsberg zu einem gemeldeten Verkehrsunfall nach Eckental gerufen. Die Notrufmeldung kam über ein automatisiertes Notrufsystem des Fahrzeugs. Kurz nach dem Ausrücken wurde allerdings der Einsatz für alle anfahrenden Einsatzkräfte durch die Leitstelle abgebrochen, da die Einsatzörtlichkeit nicht in unserem Ausrückebezirk lag.
Alarmstichwort:
THL 3
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Eckenhaid: 1
mit: HLF 10
Feuerwehr Eschenau: 1
mit: HLF 20/16
Feuerwehr Heroldsberg: 12
mit: LF 16/12, RW, KdoW
KBM Menger - Dienstbezirk 4/3: 1
23.04.2024
06:08
Wohnung öffnen akut
Heroldsberg, Sportplatzweg
[Bachhiesl] Heute Früh wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer dringenden Türöffnung in den Sportplatzweg gerufen. Ein Mitarbeiter eines Hausnotrufbetreibers war bereits vor Ort Dort stürzte eine Person in Ihrer Wohnung so unglücklich, dass diese im Bereich der Badezimmertür zum Liegen kam und damit die Wohnungstüre blockierte. Die Feuerwehr verschaffte sich über ein Fenster mit Hilfe der Steckleiter Zutritt zu der Wohnung im ersten Stock. Zusammen mit dem Rettungsdienst konnte die Lage der am Boden liegenden Person so verändert werden, dass die Wohnungstüre geöffnet werden konnte.035/24
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 12
mit: KdoW, DLK 23/12, HLF 20
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 3
mit: 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
Gasmessgerät, Steckleiter
28.03.2024
19:18
Wohnung öffnen akut
Kalchreuth
[Bachhiesl] Heute Abend wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer dringenden Wohnungsöffnung nach Kalchreuth gerufen. Noch während der Anfahrt kam die Rückmeldung, dass die Wohnungstüre bereits offen ist. Aus medizinischen und baulichen Gründen wurde die Person aus dem ersten Stock mit Hilfe der Drehleiter zu Boden gebracht. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und durch die Feuerwehr Kalchreuth abgesichert. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.027/24
Alarmstichwort:
THL 1
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 16
mit: DLK 23/12, HLF 20, KdoW
Feuerwehr Kalchreuth: 1
mit: MZF, First Responder, HLF 20
Polizei: 2
mit: Einsatzfahrzeug
Rettungsdienst: 2
mit: 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
Gasmessgerät, Krankentrage, Lichtmast, Tragenhalterung (DLK), zusätzliche Schutzkleidung
27.03.2024
22:30
Personenrettung über Drehleiter
Heroldsberg
[Bachhiesl] Heute am späten Abend wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer Personenrettung über die Drehleiter vom Rettungsdienst nachgefordert. Bedingt durch die baulichen Gegebenheiten und dem Krankheitsbild war ein schonender Transport über die Treppe im Haus nicht möglich. Auch die Aufstellung der Drehleiter war hier nur auf engstem Raum möglich. Hierzu mussten erst die Autos durch die Anwohner weggefahren werden. Im und vor dem Haus mussten einige Gegenstände umgeräumt werden, um für die Einsatzkräfte genügend Platz zu haben. Nachdem die Patientin durch den Rettungsdienst und Notarzt stabilisiert und transportfähig gemacht war, war diese nach kurzer Zeit vom ersten Stock gerettet.
Alarmstichwort:
THL Rettungskorb
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Heroldsberg: 14
mit: KdoW, HLF 20, DLK 23/12
Rettungsdienst: 2
mit: Notarzt, 1 Rettungswagen
Benutzte Geräte:
Gasmessgerät, Lichtmast, Steckleiter, Tragenhalterung (DLK)
21 bis 25 von 459
Am Anfang der Meldung findet sich ein Kürzel, das die Quelle angibt.
Fotos entstammen, soweit nicht anders genannt, dem Archiv der Feuerwehr Heroldsberg.
Jede Verwendung der Meldung oder Bilder ohne Einverständnis seitens der Feuerwehr Heroldsberg ist untersagt.